Secrets ManagerIntegrationen

GitHub-Aktionen

Bitwarden bietet eine Integration mit GitHub Actions, um Geheimnisse aus dem Secrets Manager abzurufen und sie in GitHub Actions-Workflows einzufügen. Die Integration wird abgerufene Geheimnisse als maskierte Umgebungsvariablen innerhalb einer Aktion einfügen. Um die Integration einzurichten:

Speichern Sie ein Zugriffs-Token

In diesem Schritt werden wir ein Zugriffs-Token als ein GitHub verschlüsseltes Geheimnis speichern. Verschlüsselte Geheimnisse können für eine Organisation, ein Repository oder eine Repository-Umgebung erstellt werden und stehen zur Verwendung in GitHub Actions-Workflows zur Verfügung:

  1. In GitHub navigieren Sie zu Ihrem Repository und wählen Sie das Einstellungen Tab.

  2. Im Sicherheitsbereich der linken Navigation wählen Sie Geheimnisse und Variablen Aktionen.

  3. Öffnen Sie den Geheimnisse Tab und wählen Sie den Neues Repository-Geheimnis Button.

  4. Öffnen Sie in einem anderen Tab den Secrets Manager Web-Tresor und erstellen Sie ein Zugriffs-Token.

  5. Zurück in GitHub, geben Sie Ihrem Geheimnis einen Namen wie BW_ACCESS_TOKEN und fügen Sie den Zugriffs-Token-Wert aus Schritt 4 in das Geheimnis-Eingabefeld ein.

  6. Wählen Sie die Schaltfläche Geheimnis hinzufügen.

Fügen Sie Ihrer Workflow-Datei hinzu

Als nächstes werden wir einige Schritte zu Ihrer GitHub Actions Workflow-Datei hinzufügen.

Geheimnisse bekommen

Um Geheimnisse in Ihren Arbeitsablauf zu bekommen, fügen Sie einen Schritt mit den folgenden Informationen zu Ihrer Arbeitsablauf-YAML-Datei hinzu:

Bash
- name: Get Secrets uses: bitwarden/sm-action@v1 with: access_token: ${{ secrets.BW_ACCESS_TOKEN }} secrets: | fc3a93f4-2a16-445b-b0c4-aeaf0102f0ff > SECRET_NAME_1 bdbb16bc-0b9b-472e-99fa-af4101309076 > SECRET_NAME_2

Wo:

  • ${{ secrets.BW_ACCESS_TOKEN }} bezieht sich auf Ihr zuvor gespeichertes Repository-Geheimnis. Ändern Sie entsprechend, wenn Sie das Geheimnis nicht BW_ACCESS_TOKEN genannt haben.

  • fc3a93f4-2a16-445b-b0c4-aeaf0102f0ff und bdbb16bc-0b9b-472e-99fa-af4101309076 sind Referenzkennungen für Geheimnisse, die im Secrets Manager gespeichert sind. Das Service-Konto, zu dem Ihr Zugriffs-Token gehört, muss in der Lage sein, auf diese spezifischen Geheimnisse zuzugreifen.

  • GEHEIM_NAME_1 und GEHEIM_NAME_2 sind die Namen, die Sie verwenden werden, um auf die injizierten geheimen Werte im nächsten Schritt zu verweisen.

Verwende Geheimnisse

Schließlich können Sie den Pfad vervollständigen, indem Sie die angegebenen geheimen Namen (SECRET_NAME_1 und SECRET_NAME_2) als Parameter in einer nachfolgenden Aktion verwenden, zum Beispiel:

Bash
- name: Use Secret run: SQLCMD -S MYSQLSERVER -U "$SECRET_NAME_1" -P "$SECRET_NAME_2"

Machen Sie einen Vorschlag für diese Seite

Kontaktieren Sie unser Team vom Kundendienst

For technical, billing, product, and Family/Premium questions.

Name*
E-Mail-Adresse Ihres Bitwarden-Kontos*
Bestätigen Sie die E-Mail-Adresse des Kontos*
Produkt*
Bist du selbst gehostet?*
Betreff*
Nachricht...*

Cloud-Status

Status überprüfen

© 2024 Bitwarden, Inc. Bedingungen Datenschutz Cookie-Einstellungen Sitemap

Diese Website ist auf Deutsch verfügbar.
Go to EnglishStay Here