Bitwarden Resources

Bitwarden Cybersicherheitsexperten

Fordern Sie einen Kommentar oder einen Sprecher an.

Cybersicherheitsratschläge, denen Sie vertrauen können, geliefert von Experten mit Perspektiven, die auf jahrzehntelanger Erfahrung in diesem Bereich basieren. Bitwarden bietet einen Open-Source, global führenden Passwort-Manager, Secrets Manager und Passwordless.dev, die es Entwicklern ermöglichen, FIDO2 WebAuthn-Anwendungen mit Leichtigkeit, Geschwindigkeit und Sicherheit zu erstellen.

Einen Kommentar oder einen Sprecher anfordern:

Liberty Communications für Bitwarden
Janel Steinberg (US) +1 415-429-5652
Danielle Hines (UK) +44 207-751-4444
bitwarden@libertycomms.com

Michael Crandell, Geschäftsführer

Michael Crandell ist der Geschäftsführer bei Bitwarden und leitet die allgemeine Unternehmensstrategie und das Wachstum. Bevor Bitwarden war Michael der CEO und Mitbegründer von RightScale, wo er die Vision und Richtung des Unternehmens als Cloud-Verwaltungsplattform während des ersten Jahrzehnts des Cloud-Computing leitete. Er baute das Unternehmen auf 250 Mitarbeiter aus und führte es 2018 zu einem erfolgreichen Verkauf an Flexera. Vor RightScale war Michael als Geschäftsführer bei mehreren Internet-Software-as-a-Service (SaaS) Unternehmen tätig und als Vizepräsident für Software und Executive Vice President bei eFax.com, wo er Teil des Executive Teams war, das das Unternehmen an die Börse brachte. Michael erhielt seinen Bachelor-Abschluss von der Stanford Universität und absolvierte sein Aufbaustudium an der Harvard Universität. Er begann seine Karriere als Software-Ingenieur, autodidaktisch, und programmierte in Assemblersprache.

Fachgebiete

  • Open-Source-Sicherheitssoftware

  • Passwort- und Secrets-Manager-Verwaltung

  • Passwortlose Technologie

  • Phishing-Betrug

  • Entwicklergeheimnisse

  • Die Sicherheit am Arbeitsplatz zur Priorität machen

Von Michael Crandell

Byline : „Hier sind ein paar ‚Übungen‘, die Sie üben können, um Ihre allgemeine digitale Fitness zu verbessern, beginnend mit der Verwendung eines Passwort-Managers. "Genau wie bei der körperlichen Fitness geht es nicht darum, irgendetwas zu tun, sondern eine Kombination von gesunden Gewohnheiten zu nutzen, um schlechte Akteure zu überholen." - Global Security Magazine

Podcast: Schutz von Passwörtern durch Open-Source-Software auf der Sand Hill Road

Kommentar : „Unsere Umfrage zeigt, dass Unternehmen über Passwörter hinausblicken und sich neue Technologien wünschen, die passwortlose Arbeitsabläufe widerspiegeln, was keine Überraschung sein sollte. Während starke und einzigartige Passwörter sehr effektiv beim Schutz von Daten sind, stellen schwache oder wiederverwendete Passwörter, die nicht von einem durchgängig verschlüsselten Passwort-Manager verwaltet werden, ernsthafte Sicherheitslücken dar. "Der Bitwarden-Ansatz berücksichtigt diese Entwicklung, spiegelt aber auch wider, dass die Einführungszeiträume je nach Unternehmen, Technologie und Benutzervorlieben variieren und dass Sicherheit das oberste Ziel für Einzelpersonen und Unternehmen gleichermaßen bleibt." - Geschäftsführer

Video: Die Zukunft von Passwörtern und Authentifizierung - HelpNet Security

Siehe unten für eine umfassende Liste von Bitwarden Kommentaren.

Michael Crandell 2.jpg

Headshots herunterladen

Folgen Sie Michael auf LinkedIn

Gary Orenstein, CCO

Über uns

Gary Orenstein ist der Chief Customer Officer bei Bitwarden und leitet die Markteinführungsbemühungen in den Bereichen Kundenerfolg, Marketing und Vertrieb. Bevor Bitwarden war Gary in leitenden Marketing- und Produktrollen bei Enterprise-Infrastrukturunternehmen wie Yellowbrick Data und SingleStore tätig und war Pionier im Bereich Flash-Speicher bei Fusion-io, das während seiner Amtszeit dort an die Börse ging. Früher in seiner Karriere leitete er das Marketing bei Compellent, das nach seinem Börsengang von Dell übernommen wurde. Gary hat einen Bachelor-Abschluss vom Dartmouth College und einen Master in Betriebswirtschaft von der Wharton School an der University of Pennsylvania.

Fachgebiete

  • Bundesrichtlinie für Cybersicherheit

  • Passwort- und Secrets-Manager-Verwaltung

  • Passwortlose Technologie

  • Verwaltung von Anmeldeinformationen für Blockchain und Kryptowährung

  • Sozialtechnik-Angriffe und wie Sie Ihr Team darauf vorbereiten können, sicher zu bleiben

  • Persönlicher Identitätsschutz

  • Enterprise Identität und Zugriffsverwaltung

Von Gary Orenstein

Byline : „Social-Engineering-zentrierte Cyberkriminelle sind klug. "Mit diesen Tipps können auch Unternehmen erfolgreich sein." - Gary Orenstein; Security Magazine

Podcast: Aufbau eines gesunden Passwort-Management-Ökosystems bei Apple @ Work - Gary Orenstein; 9to5Mac

Kommentar : „Wählen Sie bei der Auswahl eines Passwort-Managers einen aus, der auf allen Ihren Plattformen und Geräten funktioniert und alle Daten in Ihrem Tresor verschlüsselt. "Und stellen Sie sicher, dass Sie ein starkes und einzigartiges Hauptpasswort für Ihren Passwort-Manager selbst wählen, um Ihre Anmeldeinformationen sicher zu halten." - Gary Orenstein; CyberNews

Siehe unten für eine umfassende Liste von Bitwarden-Kommentaren.

Matt Bishop, Hauptarchitekt

Über uns

Matt Bishop ist der leitende Architekt bei Bitwarden, der in Technologieinitiativen für die Kerngeschäftsabläufe, Sicherheit, Bereitstellung und Infrastruktur des Unternehmens investiert. Bevor Bitwarden war Matt ein leitender Ingenieur bei Olo, wo er die Lieferung von Online- und Mobilbestellsoftware verwaltete. Während seiner Zeit dort wuchs Olo von 150 auf über 700 Mitarbeiter an und ging an die Börse. Bevor Olo war er der CTO und Mitbegründer von iMobile3, wo er für 10 Jahre die Technologiestrategie verwaltete, bevor das Unternehmen von TSYS übernommen wurde, jetzt Global Payments. Matt hat einen Bachelor-Abschluss vom Georgia Institute of Technology.

Fachgebiete

  • Softwarearchitektur und -design

  • Cloud-Adoption und -Verwaltung

  • Anwendungssicherheit

  • Verschlüsselung und Kryptographie

  • Großmaßstäbliches und fehlertolerantes Rechnen

  • Identitäts- und Zugriffsverwaltung

  • Online-Handel und Zahlungsabwicklung

Von Matt Bishop

Unterzeile: "Das Fördern von sicherheitszentrierten Gewohnheiten zu Hause wird sich am Arbeitsplatz auszahlen." - Matt Bishop; European Business Review

Siehe unten für eine umfassende Liste von Bitwarden-Kommentaren.

Matt Bishop

Zusätzliche Ressourcen

Schauen Sie sich The Survey Room für Bitwarden Originalforschung und -analyse sowohl von unabhängigen Quellen als auch von der Bitwarden-Community an.

Besuchen Sie den Medien Spotlight für Bewertungen und Presse-Highlights oder den Newsfeed für die aktuellste Bitwarden-Berichterstattung.

Bleiben Sie dran für kommende Veranstaltungen oder schauen Sie sich Wiederholungen vergangener Veranstaltungen an.

Für detaillierte Berichte darüber, wie Bitwarden Unternehmen beeinflusst hat, erkunden Sie Bitwarden Erfolgsgeschichten.

Beginnen Sie mit Bitwarden mit einer kostenlosen Geschäftsprobe für Ihr Team oder erhalten Sie heute ein kostenloses individuelles Konto.

Aktuelle Bitwarden Kommentare

Podcast: 2023 Entwicklerumfrage zu KI, Passschlüsseln und mehr bei Apple @ Work - Gary Orenstein; 9to5Mac

Untertitel: "Das Fördern von sicherheitszentrierten Gewohnheiten zu Hause wird sich am Arbeitsplatz auszahlen." - Matt Bishop; European Business Review

Video: Die Zukunft von Passwörtern und Authentifizierung - Michael Crandell; HelpNet Sicherheit

Kommentar: "Die Einschränkung von im Browser basierten Passwort-Managern besteht darin, dass sie nur innerhalb eines abgeschlossenen Bereichs funktionieren. "Wenn Sie jemals in einem anderen Browser arbeiten müssen oder in einer Umgebung, in der dieser Browser nicht funktioniert, haben Sie Pech." - Michael Crandell; PCMag

Kommentar : „Wählen Sie bei der Auswahl eines Passwort-Managers einen aus, der auf allen Ihren Plattformen und Geräten funktioniert und alle Daten in Ihrem Tresor verschlüsselt. "Und stellen Sie sicher, dass Sie ein starkes und einzigartiges Hauptpasswort für Ihren Passwort-Manager selbst wählen, um Ihre Anmeldeinformationen sicher zu halten." - Gary Orenstein; CyberNews

Podcast: Aufbau eines gesunden Passwort-Management-Ökosystems bei Apple @ Work - Gary Orenstein; 9to5Mac

Byline : „In diesem Jahr werden wir unsere Innovationen als führendes Unternehmen im Bereich der Passwortverwaltung fortsetzen und unser Produktangebot um die passwortlose Technologie sowie unser Produkt Secrets Manager erweitern.“ - Michael Crandell; Europäischer Wirtschaftsbericht

Podcast: Schutz von Passwörtern durch Open-Source-Software auf der Sand Hill Road - Michael Crandell

Byline : „Hier sind ein paar ‚Übungen‘, die Sie üben können, um Ihre allgemeine digitale Fitness zu verbessern, beginnend mit der Verwendung eines Passwort-Managers. "Genau wie bei der körperlichen Fitness geht es nicht darum, irgendetwas zu tun, sondern eine Kombination von gesunden Gewohnheiten einzusetzen, um schlechte Akteure zu überholen." - Michael Crandell; Global Security Magazine

Byline : „Cybersicherheit ist ein zu großes Problem geworden, um es zu ignorieren, insbesondere wenn kritische Infrastrukturen gefährdet sind. Das Weiße Haus wird seine Cyber-Strategie um den Jahreswechsel herum veröffentlichen und damit den Grundstein für nationale und individuelle staatliche Veränderungen legen. "Wir können damit rechnen, datenzentrierte Cyber-Ansätze innerhalb des Regierungsrahmens zu sehen, die Unternehmen und Organisationen dazu drängen, sicherzustellen, dass Daten in ihrer Kernsicherheitsarchitektur gebunden sind." - Gary Orenstein; Technologie Dispatch

Byline : „Da sich in Washington die Gemüter darüber erhitzen, wie viel Kontrolle die Tech-Giganten über die Verbreitung von Informationen haben, und immer mehr Kartellgesetze die Macht der Big Tech-Unternehmen zurückdrängen sollen, werden die Verbraucher immer vorsichtiger, wenn es darum geht, Informationen an Social-Media-Sites weiterzugeben.“ – Gary Orenstein; dot.LA

Kommentar : „Unsere Umfrage zeigt, dass Unternehmen über Passwörter hinausblicken und sich neue Technologien wünschen, die passwortlose Arbeitsabläufe widerspiegeln, was keine Überraschung sein sollte. Während starke und einzigartige Passwörter sehr effektiv beim Schutz von Daten sind, stellen schwache oder wiederverwendete Passwörter, die nicht von einem Ende-zu-Ende verschlüsselten Passwort-Manager verwaltet werden, ernsthafte Schwachstellen dar. "Der Bitwarden-Ansatz berücksichtigt diese Entwicklung, spiegelt jedoch auch wider, dass die Einführungszeiträume je nach Unternehmen, Technologie und Benutzervorlieben variieren und dass Sicherheit das oberste Ziel für Einzelpersonen und Unternehmen gleichermaßen bleibt." - Michael Crandell; Business Leader

Podcast: Wenn Welten aufeinandertreffen: Umgang mit Passwörtern, Identität und Geräten, wenn sich die Arbeits- und Privatleben der Mitarbeiter auf Security Weekly vermischen - Gary Orenstein; SC Magazin

Byline : „Die Einhaltung der DSGVO gibt Bitwarden-Kunden die Gewissheit, dass Daten mit den richtigen Vorsichtsmaßnahmen behandelt werden.“ - Gary Orenstein; Europäischer Wirtschaftsbericht

Podcast : Die Rolle des Passworts, von Open Source und ohne Passwort in der heutigen digitalen Sphäre bei The Tech Talks Daily – Michael Crandell

Podcast: Wie Bitwarden die Zusammenarbeit fördert, die Sicherheit erhöht und die Produktivität mit der Kraft seiner Open-Source-Community auf Der Sicherheitspodcast von Silicon Valley steigert - Michael Crandell

Byline : „Social-Engineering-zentrierte Cyberkriminelle sind klug. "Mit diesen Tipps können auch Unternehmen erfolgreich sein." - Gary Orenstein; Security Magazine

Byline : „Ein weiteres großes, aber leicht vermeidbares Risiko ist die Abhängigkeit von schwachen Passwörtern aufgrund des Standardverhaltens vieler Personen, leicht zu merkende und wiederverwendete Passwörter zu verwenden, wenn ihnen nicht die richtigen Tools zur Verfügung stehen.“ - Gary Orenstein; TechNative

Kommentar : „Das mag auf den ersten Blick nicht viel erscheinen, aber es ist ein erstaunlich hoher Prozentsatz, wenn man bedenkt, wie zerstörerisch Datenlecks aus rufschädigender, logistischer und finanzieller Sicht sein können. Glücklicherweise ist dies ein lösbares Problem. Über zwei Drittel (71%) der US-Befragten gaben an, dass Mitarbeiter bessere Passwort-Praktiken annehmen würden, wenn ihre Unternehmen ihnen geeignete Werkzeuge zur Verfügung stellen würden. "Für Unternehmen sollte dies eine Selbstverständlichkeit sein, da nachgewiesen wurde, dass eine starke Passwort-Verwaltung das Risiko mindert." - Michael Crandell; My Tech Decisions

Byline: „Wenn Sie Ihr Team mit den Tools ausstatten, die es benötigt, um sichere und eindeutige Passwörter für jedes Konto zu verwenden, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Unternehmen unter den Schmerzen einer Datenschutzverletzung und kompromittierter Geschäftsdaten leidet, viel geringer.“ - Michael Crandell; Europäischer Wirtschaftsbericht

Kommentar : „Unternehmen sind seit jeher einem erhöhten Risiko für Sicherheitsvorfälle ausgesetzt. Die Mehrheit speichert eine Kombination aus sensiblen persönlichen Informationen, geistigem Eigentum und finanziellen Informationen. Diese Art von Daten ist wertvoll für Cyberkriminelle, die wissen, dass die meisten Mitarbeiter nicht immer starke und einzigartige Passwörter verwenden. "Fügen Sie den Faktor der Fernarbeit hinzu und Sie haben den Grundstein für einen perfekten Sturm der Passwort-Sicherheit gelegt." - Michael Crandell; Help Net Security

Kommentar : „Der Einzelne versteht, dass er sicher sein sollte und dass Anerkennung ein wichtiger erster Schritt ist. "Aber sie können sich besser schützen, indem sie Tools wie Passwort-Manager, die leicht verfügbar und kostenlos sind, annehmen, [welche] die Notwendigkeit einer übermäßigen Abhängigkeit von Gedächtnis und Passwort-Wiederverwendung auf mehreren Seiten mildern." - Michael Crandell; USA Today

Kommentar : „Ich bin optimistisch, was die Entwicklung von passwortlosen Lösungen und den Komfort angeht, den sie den Menschen bieten, aber ich bin ebenso optimistisch, was den Bedarf an plattformübergreifenden Lösungen angeht.“ "Diese Dinge zusammenarbeiten zu Bitwardens Vorteil." - Gary Orenstein; Fast Company

Kommentar: Noch beunruhigender ist die Erkenntnis der Studie, dass nur 32% der Amerikaner dazu verpflichtet sind, ein Passwort bei der Arbeit zu verwenden. Laut Gary Orenstein, Chief Customer Officer bei Bitwarden, sind die Verbreitung der Cloud, Software-as-a-Service (SaaS) und Single Sign-On (SSO) alle wichtige Gründe. Passwörter sind jedoch immer noch nicht verschwunden und sie werden es auch eine Weile nicht. - Gary Orenstein; Meine Technologieentscheidungen

Byline : „Die Leute hassen Passwörter, aber sie lieben ihre Passwort-Manager. "Bis Sie täglich einen Passwort-Manager verwenden, merken Sie gar nicht, wie viel Zeit Sie unnötigerweise damit verbracht haben, alles im Auge zu behalten." - Michael Crandell; European Business Review

Kommentar : „Wenn es um Cybersicherheit geht, stecken wir alle im selben Boot. "Deshalb ist es wichtig, dass Regierungsbehörden überall Anleitung zu einer der zugänglichsten Möglichkeiten zur Sicherheit bieten, der Passwort-Verwaltung." - Michael Crandell; Tech.co

Byline : „Passwortmanager sind nicht nur für die Verwaltung und den Schutz von Passwörtern von Vorteil. "In einigen Fällen helfen sie Benutzern dabei, gefälschte Webseiten zu erkennen, die in bösartigen E-Mails enthalten sind und darauf abzielen, die Zugangsdaten der Benutzer zu ernten." - Gary Orenstein; The FinTech Times

Wählen Sie den Tarif, der Ihren Bedürfnissen entspricht

Kostenlos

$0

pro Monat

Für immer kostenlos

Holen Sie sich einen Bitwarden Datenspeicher

  • Unbegrenzte Geräte
  • Verwaltung von Zugangsschlüsseln
  • Sämtliche Hauptfunktionen
  • Immer kostenlos

Teilen Sie Objekte im Datenspeicher mit anderen Nutzern

Beginnen Sie gleich heute

Hochwertig

Less than$1

pro Monat

10 EUR mit jährlicher Rechnungsstellung

Genießen Sie Premium-Funktionen

  • Bitwaren Authentifikator
  • Dateianhänge
  • Zugang im Notfall
  • Sicherheitsberichte und mehr

Teilen Sie Objekte im Datenspeicher mit anderen Nutzern

Erstellen Sie ein Premium-Konto

Familien

$3.33

pro Monat

Bis zu 6 Nutzer, 40 EUR mit jährlicher Rechnungsstellung

Sichern Sie die Logins Ihrer Familie

  • 6 Premium-Konten
  • Unbegrenztes Teilen
  • Unbegrenzte Sammlungen
  • Speicher für Ihre Organisation

Teilen Sie Datenspeicher-Objekte zwischen sechs Personen

Die angezeigten Preise sind in EUR und basieren auf einem Jahresabonnement

Mannschaften

Widerstandsfähiger Schutz für wachsende Teams

$4

pro Monat/per Nutzer

Teilen Sie sensible Daten sicher mit Kollegen, über Abteilungen hinweg oder im gesamten Unternehmen

Beinhaltet Premium-Funktionen für alle Benutzer

Unternehmen

Erweiterte Funktionen für größere Organisationen

$6

pro Monat/per Nutzer

Nutzen Sie erweiterte Funktionen wie Unternehmensrichtlinien, passwortloses SSO und Kontowiederherstellung.

Enthält Premium-Funktionen und einen kostenlosen Familientarif für alle Nutzer

Angebot anfordern

Für Unternehmen mit Hunderten oder Tausenden von Mitarbeitenden – fordern Sie ein individuelles Angebot an und erfahren Sie, wie Bitwarden bei Folgendem helfen kann:

Unternehmen mit Hunderten oder Tausenden von Mitarbeitenden können unser Vertriebsteam kontaktieren, um ein individuelles Angebot zu erhalten und zu erfahren, wie Bitwarden Ihr Business unterstützen kann:

  • Verringerung des Risikos im Internet
  • Steigern der Produktivität
  • Nahtlose Integration

Bitwarden lässt sich an jede Unternehmensgröße anpassen und bringt Passwortsicherheit in Ihre Organisation

Die Preise sind in EUR angegeben. Der Unternehmenstarif basiert auf einem Jahresabonnement


© 2024 Bitwarden, Inc. Bedingungen Datenschutz Cookie-Einstellungen Sitemap

Diese Website ist auf Deutsch verfügbar.
Go to EnglishStay Here